SCHWARMENERGIE

Mehr Wettbewerb, mehr Bürgerenergie

Erneuerbare Energien in Bürgerhand, Quelle: trend research Stand 10/2011
Erneuerbare Energien in Bürgerhand, Quelle: trend research Stand 10/2011

Die Bürgerinnen und Bürger sind ein wichtiger Motor der Energiewende in Deutschland. Dank des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes mit seinen langfristig festgeschriebenen Vergütungen für Sonnenstrom vom eigenen Hausdach oder Investitionen in Windparks rechnet sich das Engagement der Verbraucher.

Seit 1990 hat die sich die installierte Leistung der Öko-Kraftwerke in Deutschland von 5.000 auf 55.700 Megawatt um den Faktor 11 (!) gesteigert. Das geht aus einer neuen Studie hervor, die die Agentur für Erneuerbare Energien veröffentlicht hat. Kein Wunder also, dass der Ökostrom-Anteil an der Stromerzeugung im ersten Halbjahr 2011 mit fast 21 Prozent neue Rekordhöhen erreichte.

Bürgerenergie vor Energiekonzernen

Den größten Anteil an der installierten Öko-Kraftwerksleistung halten mit 40 Prozent Privatpersonen. Weitere wichtige Gruppen sind Projektierer (14%), Fonds & Banken (11%) und kleine und mittlere Energieversorger (7%). Diese vielen, häufig neuen Akteure sorgen für mehr Wettbewerb im Markt – und schwächen damit langsam aber sicher die bislang marktbeherrschende Stellung der Konzerne.

Die vier großen Atom- und Kohlekonzerne kontrollieren zwar noch immer rund 80 Prozent der gesamten Stromerzeugung. Anders bei den erneuerbaren Energien: Der Konzern-Anteil an der installierten Leistung ist hier mit nur 6,5 Prozent gering. Die Bürgerenergie dominiert.

SchwarmStrom ergänzt den Wind- und Sonnenstrom-Boom

LichtBlick ergänzt die erfreuliche Entwicklung der erneuerbaren Energien mit einer ganz eigenen Innovation. Wir investieren in hocheffiziente Mini-Gaskraftwerke, unsere ZuhauseKraftwerke. Mit unserem SchwarmStrom-Konzept intelligent gesteuerter und vernetzter Mini-Kraftwerke flankieren wir den Ausbau der Wind- und Sonnenenergie. Diese hat ja bekanntlich den Nachteil, dass sie nur nach Wetterlage – also bei Wind und Sonnenschein – zur Verfügung steht. Mit umweltfreundlichem SchwarmStrom füllen wir die Lücken und tragen so zur Integration von Wind- und Sonnenstrom in das Energiesystem bei.


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren