RATGEBER & SERVICE

Energiesparen mit der richtigen Spielekonsole

Spielend Energiesparen, Foto: Unsplash, pixabay
Spielend Energiesparen, Foto: Unsplash, pixabay

Regelmäßig veröffentlichen wir auf unserer Internetseite aktuelle Stromspartipps. Diesen Monat widmen wir uns dabei unter anderem der Frage nach dem Energieverbrauch von Spielekonsolen. Die Unterschiede zwischen den Modellen sind gravierend. So verbraucht die Playstation 3 zum Beispiel satte 70 bis 120 Watt und die Xbox 360 90 bis 120 Watt im Spielbetrieb. Damit benötigen die Modelle so viel Energie wie zehn Energiesparlampen. Die Wii hingegen kommt mit nur 15 bis 19 Watt aus. Im Stand-by-Betrieb ziehen alle drei Modelle nur 0,9 (PS3) bis 2,1 Watt (Wii).

Studien aus den USA haben übrigens ergeben, dass der meiste Strom nicht beim Spielen sondern im Wartezustand (Idle) verbraucht wird. Dann nämlich, wenn die laufende Spielkonsole auf den Spieler „wartet“, der sich gerade etwas anderem widmet.

DVDs sollten Sie weiterhin auf Ihrem DVD-Player und nicht auf  PS3 oder der XBox gucken. Denn die Spielekonsolen benötigen circa zehn Mal mehr Strom als der DVD-Player. Was außerdem hilft: häufiger Mal den Stecker ziehen und weniger, aber dafür konzentrierter spielen.


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren


Ich habe die Datenschutzhinweise von LichtBlick, insbesondere die Hinweise zur Kommentarfunktion und dem dort erläuterten Zweck der Datenverarbeitung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz@lichtblick.de.