RATGEBER & SERVICE

265.000.000.000 Kilowattstunden

Die Erneuerbaren erzeugen immer mehr Strom - mehrere Milliarden Kilowattstunden, Foto: Pantheredia
Die Erneuerbaren erzeugen immer mehr Strom – mehrere Milliarden Kilowattstunden, Foto: Pantheredia

Deutschland produziert immer mehr erneuerbare Energie. Im letzten Jahr waren es bereits 265 Milliarden Kilowattstunden in den Bereichen Strom, Wärme und Verkehr.

Milliarden Kilowattstunden von Erneuerbaren

10,5 Prozent unserer Energie kommen aus Wind, Sonne, Wasser, Biomasse und Erdwärme. Bei der Elekrizität sind wir sogar noch weiter – bereits 17,4 Prozent sind Ökostrom. Diese Zahlen hat der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) diese Woche veröffentlicht.

7.400.000.000 Euro Rohstoffimporte eingespart

In letzter Zeit wurde ja viel über die Kosten für erneuerbare Energien diskutiert. Übersehen wird dabei oft, wieviel Geld schon heute durch den Einsatz grüner Energie gespart wird. Der BEE rechnet vor, dass 2010 die Einfuhr fossiler Rohstoffe wie Öl oder Kohle im Wert von 7,4 Milliarden Euro vermieden werden konnte.

Das sind ermutigende Zahlen. Die ökologische Energiewende ist in vollem Gange. Unsere LichtBlick-Studie „2050. Die Zukunft der Energie“ zeigt, dass Deutschland schon 2020 die Hälfte seines Strombedarfes aus erneuerbaren Energien decken kann. Bis 2050 kann der vollständige Umstieg gelingen.

Übrigens: LichtBlick-Kunden haben die Energiewende natürlich schon längst vollzogen. Sie nutzen schon heute 100% Ökostrom.


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren