MEINUNG & POSITION

Rekordmarke für Ökostrom

Erneuerbare sind auf dem Vormarsch, Foto: global 2000
Erneuerbare sind auf dem Vormarsch, Foto: global 2000

Im Blog haben wir gestern schon über die hohe Zustimmung der Deutschen zum ökologischen Umbau der Stromversorgung berichtet.

Mehr als 20 Prozent Erneuerbare

Jetzt kommt die nächste gute Nachricht. Heute ist in vielen Medien zu lesen, was für mich ein wichtiger Meilenstein in Richtung Energiewende ist: Mehr als 20 Prozent des in Deutschland erzeugten Stromes kam im ersten Halbjahr 2011 aus regenerativen Quellen, vor allem aus Windkraft, Biomasse, Photovoltaik und Wasserkraft. 57,3 Milliarden Kilowattstunden erneuerbare Energien wurden von Januar bis Juni hierzulande erzeugt. Das ist eine neue Rekordmarke.

Früher wurden wir belächelt

Als LichtBlick 1998 gegründet worden, galt die Produktion so großer Mengen Ökostrom in Deutschland für die meisten Menschen – und vor allem auch für den Großteil der Energieexperten – als illusorisch. Wir wurden damals für die Vision einer vollkommen regenerativen Stromerzeugung belächelt. Das ist nun nicht mehr der Fall. Und die 20-Prozent- Marke ist nur ein weiterer Schritt auf dem Weg zu dem Ziel, für das LichtBlick seit 13 Jahren konsequent arbeitet: Eine umweltfreundliche Stromversorgung ohne Atom und Kohle.

Ein Beitrag von Dr. Christian Friege, Vorstandsvorsitzender bei LichtBlick


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren