MEINUNG & POSITION

Overshoot Day – Die Welt lebt auf Pump

Am 1. August 2018 ist Global Overshoot Day. Overshoot könnte mit „Überschreiten“ oder „Überlasten“ übersetzt werden. Die Global Footprint Organisation möchte mit diesem Tag jährlich darauf hinweisen, dass wir ab einem gewissen Datum alle Ressourcen der Welt aufgebraucht haben.

Wir nehmen uns mehr als wir dürften - Dieses Jahr ist Overshoot Day bereits am 1. August, Foto: PantherMedia
Wir nehmen uns mehr als wir dürften – Dieses Jahr ist Overshoot Day bereits am 1. August, Foto: PantherMedia

Wir verbrauchen zukünftige Ressourcen

Ab jetzt lebt die Menschheit auf Pump. Die nächsten fünf Monate lang. Viele werden jetzt sagen, dass aus dem Wasserhahn ja trotzdem noch Wasser kommt und noch genug Bäume stehen, die zu Holz-Erzeugnissen verarbeitet werden können. Doch die Ressourcen können nicht mehr nachhaltig nachwachsen oder sich erneuern. Die Welt bräuchte 1,7 Erden, damit sich die Ressourcen immer ausreichend nachwachsen könnten.

Berechnung des Overshoot Day

Der Overshoot Day wird von der Global Footprint Organisation berechnet. Die amerikanische Umweltorganisation kalkuliert jedes Jahr das Datum, an dem rein rechnerisch dies Jahresressourcen der Welt aufgebraucht sind. Bei der Berechnung des Earth Overshoot Day werden zwei rechnerische Größen gegenübergestellt:

  1. Die biologische Kapazität der Erde zum Aufbau von Ressourcen sowie zur Aufnahme von Müll und Emissionen.
  2. Und der Bedarf an Wäldern, Flächen, Wasser, Ackerland und Fischgründen, den die Menschen derzeit für ihre Lebens- und Wirtschaftsweise verbrauchen.

Auffällig ist: Der Tag kommt von Jahr zu Jahr früher. Vor 20 Jahren war es der 1. Oktober – 61 Tage später als in diesem Jahr.

Hilfreiche Gegenmaßnahmen

Was könnten wir machen, um den Tag wieder auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben? Wir könnten weniger CO2 ausstoßen, also auf Autofahren und Flüge verzichten. Zudem sollten wir den Kohleausstieg schnellstmöglich beschließen. Wir müssten bei der Ernährung auf weniger Lebensmittelverschwendung achten und mehr gesundes Gemüse statt Fleisch essen.

Übrigens: Wir in Deutschland verbrauchen mit unserem Lebensstandard drei Erden. Unser Overshoot Day war dieses Jahr schon am 2. Mai. Mit Ökostrom von LichtBlick können Sie sicher sein, dass Sie zumindest bei Ihrem Stromverbrauch die Erde schützen und sie nicht mit weiteren CO2-Emissionen belasten.

 


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren


Ich habe die Datenschutzhinweise von LichtBlick, insbesondere die Hinweise zur Kommentarfunktion und dem dort erläuterten Zweck der Datenverarbeitung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz@lichtblick.de.