MEINUNG & POSITION

Energiewende 2020: Die Deutschen sind optimistisch

Energiewende im Jahr 2020, Foto: LichtBlick
Energiewende im Jahr 2020, Foto: LichtBlick

Steigende Strompreise, fehlende Stromleitungen, Blackout-Gefahr – wenn man in den letzten Monaten die Schlagzeilen verfolgt hat, konnte man den Eindruck gewinnen, Deutschland drohe das Energiechaos. Die Energiewende steht in der Kritik. Uns hat deshalb interessiert, wie eigentlich die Bürgerinnen und Bürger den Wandel beurteilen. Das Ergebnis unser repräsentativen LichtBlick-Umfrage Energiewende 2020 ist eindeutig: Die Deutschen trotzen den Unkenrufen vieler Politiker, Medien und Industrie – sie sind von der Energiewende überzeugt. Aus meiner Sicht eine erfreuliche Momentaufnahme die zeigt, dass die Stimmungsmache gegen die Energiewende nicht zieht.

Mini-Kraftwerke und Solar – die Versorgung wird dezentraler

Wir haben die Bürgerinnen und Bürger gefragt, wie sich die Energieversorgung bis 2020 verändert haben wird. Lediglich 13 Prozent befürchten, dass die Energiewende versandet – eine große Mehrheit ist dagegen davon überzeugt, dass der Ausstieg aus Atom und Kohle Schritt für Schritt gelingen wird.

Mehr als die Hälfte der Befragten geht davon aus, dass unsere Energie dezentraler erzeugt wird – zum Beispiel mit Solartechnik oder Mini-Kraftwerken wie den LichtBlick-ZuhauseKraftwerken. Immerhin jede fünfte Deutsche plant sogar, innerhalb der nächsten acht Jahre den Strom für die eigene Wohnimmobilie zumindest teilweise selbst zu erzeugen.

Viele Bürger optimistischer als Regierung

Viele Bürgerinnen und Bürger sind optimistischer als die Bundesregierung, wenn es um das Tempo des Wandels geht. Während Berlin bis 2020 plant, den Ökostrom-Anteil von derzeit 20 auf 35 Prozent zu steigern, glauben knapp 40 Prozent, dass bis dahin schon die Hälfte des hierzulande verbrauchten Stroms mittels Windrädern, Solaranlagen und Wasserkraftwerken gewonnen wird. Immerhin jeder achte Deutsche ist so zuversichtlich, dass er sich nach eigener Aussage künftig weniger Sorgen um die Klimaerwärmung und ihre Folgen machen wird.

Wohl selten wurde ein so gewaltiger wirtschaftlicher Umbruch wie die Energiewende von so viel Zustimmung und Optimismus der Menschen begleitet. Das ist ein Vertrauensvorschuss, den Politik und Wirtschaft in den nächsten Jahren durch Taten rechtfertigen müssen.


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren