MEINUNG & POSITION

Carrotmob: Einkaufen für eine bessere Welt

Vierter Carrotmob Berlin, Foto: BUNDjugend
Vierter Carrotmob Berlin, Foto: BUNDjugend

In Berlin findet am kommenden Sonntag der vierte Carrotmob der BUNDjugend statt. Ziel ist der kultige Eisladen „Vanille & Co“. Was uns besonders freut – schon im Vorfeld der Aktion ist „Vanille & Co“ LichtBlick-Kunde geworden und bezieht ab August Ökostrom.

Man kann bekanntlich mit dem eigenen Geldbeutel viel Gutes tun. Dieser Idee hat sich die Carrotmob-Bewegung verschrieben. Das Motto: „Alle reden von der Macht der Verbraucher – wir machen ernst!“

Die Organisatoren der Carrotmobs drehen das Prinzip des Boykotts um und belohnen Geschäfte, die bereit sind, etwas zum Positiven hin zu verändern, indem sie an einem bestimmten Tag möglichst viele Kunden in den Laden locken. Im Gegenzug verpflichten sich die Besitzer, die Tageseinnahmen zu nutzen, um ihre Öko-Bilanz zu verbessern.

Nichts wie hin: Rosen-Eis, WM-Finale & Klimaschutz

Die aktuelle Aktion startet am 11. Juli ab 14 Uhr in der Joachim-Friedrich-Straße 27 in Berlin-Charlottenburg, unweit des Kufürstendamms. Die Inhaber des Eisladens haben versprochen, 100%+X der Tageseinnahmen in eine klimagerechte Renovierung des Ladens zu investieren.

„Tagsüber lecker Eis aus eigener Produktion mit Sorten wie ‚Rosen-Eis‘ oder extra für den Tag ‚Karotten-Orangen-Eis‘  schlecken und abends dann das WM-Finale gucken. Und dass alles für eine super Sache, denn der Laden wird durch die Aktion langfristig seine CO2 Bilanz senken und somit das Klima nachhaltig schützen“, erklärt uns Leon Ginzel von der BUNDjugend Berlin.

Also, liebe Berliner LichtBlick-Kunden und Blog-Leser: Nichts wie hin! Freut Euch auf ein nettes Event (es soll auch Live-Musik geben), lecker Eis und eine gute Tat für den Klimaschutz.


Zurück zur Übersicht »

2 Kommentare

  • Ralph Kampwirth sagt:

    Der oberste Link im Text führt direkt zu den Infos der BUNDjugend, hier zur Sicherheit nochmal der Original-Link: http://www.bundjugend-berlin.de


  • Michael Hartmann sagt:

    Die Aktion klingt ja ganz ordentlich.

    Allerdings finde ich die Seite ziemlich unübersichtlich. Auf der Hauptseite (http://carrotmob.org/) steht zwar noch was von der Eisdiele, wenn man dann aber weiter auf Berlin geht, um genauere Details zu erfahren, stehen nur noch 2 Events aus der Vergangenheit drauf. Und auf der Homepage des Ladens hab ich auch nicht auffällig einen Hinweis gefunden.


Artikel kommentieren