LICHTBLICKER

ÖKOPROFIT-Auszeichnung für unser Umweltmanagement

ÖKOPROFIT Rezertifizierung in der Hamburger Handelskammer, Foto LichtBlick
ÖKOPROFIT Rezertifizierung in der Hamburger Handelskammer, Foto LichtBlick

In diesen Tagen sind wir bei einer Preisverleihung in der Hamburger Handelskammer von ÖKOPROFIT (ÖKOlogisches PROjekt Für Integrierte UmweltTechnik) für unser Umweltmanagement bereits das 2. Mal rezertifiziert worden.

Das von den Behörden für Umwelt- und von der Wirtschaftsbehörde geförderte Programm unterstützt Betriebe bei der Umsetzung Kosten senkender Umweltmaßnahmen.

Das wir diesen Preis bekommen, ist ein Verdienst unseres sehr engagierten LichtBlick-Umweltteams. „In zehn Workshops haben wir zunächst zusammen mit anderen Betrieben wichtige und interessante Umweltthemen bearbeitet. In einem zweiten Schritt hat unser Team dann eigene praxisnahe Maßnahmen erarbeitet, um die Umweltkosten zu senken“, erklärt mir Ute Kretschmann aus dem Umweltteam. Wem es dann auch gelingt, die Ideen zu verwirklichen, wird am Ende von ÖKOPROFIT ausgezeichnet.

Viel Licht, Fahrradparkplätze und Bio-Obst

Dank unseres Umweltteams sind zum Beispiel unsere Büroräume verglast – so kommt mehr Sonnenlicht herein – und wir sparen Strom. Auch wurden im letzten Jahr Fahrradstellplätze für Mitarbeiter und Besucher im Untergeschoss errichtet. Seit gut einem Jahr beliefert uns der Obstlieferant BioBob mit leckerem Bioobst aus der Region – übrigens kommen die netten Biobob-Mitarbeiter immer per Rad. Insgesamt sparen wir bereits 50.000 Kilowattstunden Energie.

Mit den erfolgreich umgesetzten Maßnahmen können wir jedoch nicht nur Energie, Ressourcen und Kosten sparen. Wir können so – und das ist wesentlich – über unsere Produkte hinaus mit dem gesamten Handeln und Denken Verantwortung übernehmen.


Zurück zur Übersicht »

2 Kommentare

  • P. Rehbein sagt:

    Lieber Herr Luecking,
    ganzheitliches Denken, nachhaltiges Handeln und umsichtiges Planen in komplexen Kontextes – das allein zählt mehr als jede Auszeichnung. Innerhin, sie ist eine Anerkennung jenseits aller Marktfriktionen… und das macht Mut & tut gut. Ich wünsche LichtBlick mehr davon.
    Grüße P. Rehbein


    • Gero Luecking sagt:

      Guten Morgen Herr Rehbein,
      Sie haben völlig recht. Uns kommt es auch auf den Prozess an. Unser Umweltteam und wir als Unternehmen haben Dank der fachkundigen Unterstützung des begleitenden Institutes und der Stadt wieder viel gelernt. Der Rezertifizierungsprozess hat sich immerhin über zwei Jahre erstreckt.
      Beste Grüße Gero Lücking


Artikel kommentieren


Ich habe die Datenschutzhinweise von LichtBlick, insbesondere die Hinweise zur Kommentarfunktion und dem dort erläuterten Zweck der Datenverarbeitung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz@lichtblick.de.