LICHTBLICKER

Mehr als nur Regenwaldschutz

Wie wichtig Regenwaldwaldschutz ist, erklärt einer, der direkt betroffen ist, Foto: LichtBlick/Mara Berg
Wie wichtig Regenwaldwaldschutz ist, erklärt einer, der direkt betroffen ist, Foto: LichtBlick/Mara Berg

Im Laufe der Jahre, die LichtBlick das Regenwaldschutz-Projekt in Ecuador unterstützt, hat Carols Zorrilla von unser Partnerorganisation DECOIN viel über die Naturschutzinitiative der Gemeinden berichtet, die ohne Unterstützung der LichtBlick-Kunden nicht möglich wäre. Aktuell hat Carlos Zorrilla mit einem Gemeindevorsitzenden gesprochen, der direkt von den Vorteilen des Regenwaldschutzes berichten kann.

Gemeindeschutzgebiet in Villaflora

Vicente Quiguango lebt in einem kleinen Dorf namens Villaflora. Er ist Vorsitzender des Wasserkomitees der Gemeinde und stellt sicher, dass alle Bewohner mit sauberem Trinkwasser versorgt werden. Auf sechs Hektar Land bauen Vicente und seine Frau Teresa Kaffee, Mais, Bohnen, Maniok, Baumtomaten und andere Feldfrüchte an. Sie halten ein wenig Vieh, sowie Hühner für Fleisch und frische Eier.

Regenwaldschutz = Trinkwasserschutz

Wie bei vielen Gemeinden in der Intag-Region, gehören das Land, die Quellen, die Flüsse, aus denen sie ihr Wasser beziehen, nicht ihnen. Als Vicente vor einigen Jahren von dem Projekt von DECOIN zum Schutz der Wassereinzugsgebiete hörte, bat er darum, seiner Gemeinde zu helfen, das Land zu kaufen, aus dem ihr Trinkwasser kommt. Das war der Beginn der langjährigen, guten Beziehung mit der Gemeinde Villaflora, die heute 408 Hektar Wald besitzt. Weitere 827 Hektar Wald, die daran angrenzen, aber zum Bezirk Peñaherrera gehören, dürfen von Villaflora für nachhaltige Tourismusaktivitäten genutzt werden. Die gesamte Waldfläche, mit Ausnahme von 4,5 Hektar, konnte mithilfe der Spenden von LichtBlick gekauft werden.

Knappe Wasserressourcen

Vicente Quiguango profitiert direkt von den von LichtBlick unter Schutz gestellten Regenwaldgebieten, Foto: Carlos Zorrilla
Vicente Quiguango profitiert direkt von den von LichtBlick unter Schutz gestellten Regenwaldgebieten, Foto: Carlos Zorrilla

„Wir sind einfach dankbar. Das Projekt ist eine echte Hilfe, wir beziehen aus dem Wald schließlich unser Trinkwasser. Und der Wald kostete die Gemeinde nichts!“ sagt Vicente. Er ist sich der Bedeutung des Waldes bewusst: „Wälder helfen, das Klima zu regulieren, sie ziehen Regen an und helfen, die Wasserressourcen zu schützen.“
Darüber hinaus weiß Vicente, dass Trinkwasserressourcen in den bewaldeten Schutzgebieten auch in Zukunft wichtig bleiben, besonders, wenn die Gemeinden wachsen und Wasserreserven knapp werden. Eine Beobachtung ist unmissverständlich: Während der Trockenzeit leiden schon heute einige Gemeinden der Region unter Mangel an Trinkwasser.

Regenwaldschutz und Öko-Tourismus

Auf die Frage, wie es denn der Gemeinde gelingt, das Schutzgebiet zu bewahren, antwortet Vicente „Es ist wichtig, die Grenzen klar abzustecken und das Gebiet durch Patrouillen zu kontrollieren.“
Was die Zukunft des Schutzgebiets anbelangt, träumt Vicente von einer neuen Einkommensquelle: „Wir möchten hier gerne umweltverträgliche Tourismusaktivitäten aufbauen.“ Was könnten DECOIN und die Spender tun, um die Initiative weiter zu verbessern? „Das Projekt soll weitergehen, und außerdem wäre es toll, wenn ihr uns helfen könntet, den Tourismus bei uns in Gang zu bringen.“

 

Jeden Monat senden uns unsere Kooperationspartner von „Geo schützt den Regenwald e.V.“ einen aktuellen Bericht zur Lage in unserem gemeinsamen Regenwaldprojekt zu. Die Berichte veröffentlichen wir regelmäßig hier auf unserer Internetseite.


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren


Ich habe die Datenschutzhinweise von LichtBlick, insbesondere die Hinweise zur Kommentarfunktion und dem dort erläuterten Zweck der Datenverarbeitung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz@lichtblick.de.