LICHTBLICKER

KiezStrom für CaFée mit Herz

Nur wenige Schritte von der LichtBlick-Zentrale auf St. Pauli liegt das CaFée mit Herz. Seit mehr als 16 Jahren ist die Einrichtung für viele Menschen der soziale Hafen Hamburgs. Hier bekommt jeder, der Unterstützung und Hilfe benötigt eine warme Mahlzeit, Kleidung, ärztliche Versorgung oder einfach auch nur ein offenes Ohr zum Zuhören. „Zu uns kommen täglich mehrere Hundert Menschen, die entweder auf der Straße leben oder aufgrund von Arbeitslosigkeit kaum Geld zum Leben haben“, so Margot Glunz, die Leiterin von CaFée mit Herz.

KiezStrom für das CaFée mit Herz - gestern war die Spendenübergabe, Foto: FC St. Pauli
KiezStrom für das CaFée mit Herz – gestern war die Spendenübergabe, Foto: FC St. Pauli

Nachbarschaftshilfe mit KiezStrom

Schnell stand fest, dass der FC St. Pauli und LichtBlick mit dem gemeinsamen Energieprodukt KiezStrom die Einrichtung unterstützen. Für jeden KiezStrom-Kunden wird pro Monat eine Kilowattstunde Strom für soziale Projekte gespendet. So können wir nun als zweites Projekt – nach dem Fanräume e.V. – das CaFée mit Herz für ein Jahr mit kostenlosen, sauberen Ökostrom versorgen. „Das Team von CaFée mit Herz leistet eine beeindruckende Arbeit. Es ist wichtig, dass es diese Treffpunkte gibt, an denen sich alle Menschen willkommen und gebraucht fühlen“, so Ewald Lienen, Cheftrainer vom FC St. Pauli. „Als Nachbarn freuen wir uns, dass wir das CaFée mit Herz mit dieser Spende unterstützen können.“

Soziales Engagement wichtig

KiezStrom von LichtBlick und dem FC St. Pauli - 100% Ökostrom, 100% sozial, Bild: LichtBlick
KiezStrom von LichtBlick und dem FC St. Pauli – 100% Ökostrom, 100% sozial, Bild: LichtBlick

Bei KiezStrom war uns von Anfang an wichtig, dass wir den Kunden mehr als nur ein Energieprodukt anbieten. Wie wir bei unserem Stromprodukt Regenwaldgebiete in Ecuador unter Schutz stellen, so sind wir bei KiezStrom, wie der Name schon sagt, direkt auf dem Kiez aktiv. Zudem haben wir mit den FC St. Pauli-Fans die Fangemeinde mit dem größten sozialen und politischen Engagement in der Bundesliga – auch wenn KiezStrom natürlich nicht nur für die Fans des Fußballvereins ist.

100.000 Kilowattstunden Strom

Bis zum Ende der Saison 2015/16 wollen wir 100.000 Kilowattstunden Strom sammeln. Mit der Strommenge könnten viele soziale Einrichtungen auf St. Pauli ein Jahr kostenlos mit Strom versorgt werden. Je mehr Fans und Kunden zu KiezStrom wechseln, desto grüner wird der Kiez und wir zeigen den etablierten Energiekonzernen, dass wir ohne Atom- und Kohleenergie auskommen.

Weitere Informationen zu KiezStrom und wie Sie KiezStrom-Kunde werden können finden Sie auf unserer Webseite.


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren


Ich habe die Datenschutzhinweise von LichtBlick, insbesondere die Hinweise zur Kommentarfunktion und dem dort erläuterten Zweck der Datenverarbeitung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz@lichtblick.de.