LICHTBLICKER

Girlsday 2013 bei LichtBlick

Annkathrin Burmester, Schülerin
Annkathrin Burmester, Schülerin

Meine Mutter arbeitet in der Rechtsabteilung der Firma LichtBlick. Ich konnte sie begleiten und habe unterschiedliche Abteilungen der Firma kennengelernt.

LichtBlick aus Schülersicht

LichtBlick ist ein Unternehmen, das Ökostrom und Gas aus umweltfreundlichen Quellen anbietet. Außerdem hat LichtBlick mit VW ein Mini-Blockheizkraftwerk entwickelt. Damit kann man Gas in klimafreundliche Wärme umwandeln und so Gebäude mit umweltfreundlichem Strom versorgen. Ich war zuerst in der Geschäftsführung. Dort wurde mir erklärt, was genau Ökostrom bedeutet. Nämlich Strom aus sog. erneuerbaren Quellen. Der LichtBlick-Strom kommt hauptsächlich aus Wasserkraftwerken.

Danach ging es in das Kundenmanagement. Ich bekam ein Headset und konnte bei einigen Kundengesprächen zuhören. Eine Kundin war zum Beispiel mit ihrem Strompreis nicht einverstanden. Die LichtBlick-Mitarbeiterin hat dann alles genau erklärt. Ich war in einem Raum, in dem mehrere Mitarbeiter saßen und mit Kunden telefoniert haben. Jeder Kunde hatte unterschiedliche Fragen und Probleme.

Girlsday für Berufseinblick nutzen

Nach einer Pause ging es in den Bereich Energiehandel. Das ist eine sehr komplizierte Abteilung. Der Strom muss ja eingekauft werden und zwar nicht zu viel und nicht zu wenig und es muss Ökostrom sein. Das ist die Aufgabe des Energiehandels. LichtBlick hat ein Schulungszentrum für Mitarbeiter. In diesem Gebäude steht das Blockheizkraftwerk. Wir sind dort hingefahren und konnten es uns ansehen. Es sah aus, wie eine große Heizung.

Abschließend konnten wir uns noch die Poststelle ansehen. Große Sortier- und Frankiermaschinen. Die ganze Werbepost, Rechnungen usw. verlassen von dort das Haus. Ich durfte selbst frankieren, das fand ich richtig gut! Ich finde es ganz toll, was LichtBlick für die Umwelt tut. Ich könnte mir aber im Moment nicht vorstellen, dort zu arbeiten. Die Mitarbeiter sitzen so viel an ihren Computern. Vielleicht möchte ich später mit Tieren arbeiten. Insgesamt waren die Mitarbeiter super nett zu mir und ich habe mich richtig wohl gefühlt!


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren


Ich habe die Datenschutzhinweise von LichtBlick, insbesondere die Hinweise zur Kommentarfunktion und dem dort erläuterten Zweck der Datenverarbeitung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz@lichtblick.de.