LICHTBLICKER

Edelweiß-Strom von LichtBlick und dem Deutschen Alpenverein

Die Alpen sind als ein äußerst sensibles Ökosystem vom Klimawandel besonders betroffen. Veränderungen von Lufttemperatur und Niederschlagsmengen wirken sich durch die großen Höhenunterschiede noch stärker aus als in den Tiefebenen. Die temperaturbedingte Verlagerung der Höhenstufen nach oben oder die Gletscherschmelze sind jetzt schon Anzeichen für einen Klimawandel in den Alpen.

Edelweiß-Strom für mehr Klimaschutz, Grafik: LichtBlick/DAV
Edelweiß-Strom für mehr Klimaschutz, Grafik: LichtBlick/DAV

Klimawandel in den Alpen

Auch der Deutsche Alpenverein (DAV) spürt die Auswirkungen unmittelbar: Durch Lawinen, Felsstürze, Hochwasser oder Muren sowie durch schleichende, wenig sichtbare Prozesse wie der Permafrostrückgang können erhebliche Schäden an der alpinen Infrastruktur entstehen. Das birgt neue Gefahren für Bergsportlerinnen und Bergsportler, alpine Infrastruktur sowie Siedlungsräume. Der DAV setzt sich daher bereits seit Jahren aktiv für einen Schutz der Alpen und den Klimaschutz ein.

Edelweiß-Strom für Klimaschutz

Ab sofort hat der Alpenverein dafür einen weiteren starken Partner an der Seite: LichtBlick und der DAV starten eine Kooperation mit dem gemeinsamen Energieprodukt Edelweiß-Strom. Das sind 100% Strom aus erneuerbaren Energien. Zusätzlich unterstützen LichtBlick und der DAV mit Edelweiß-Strom Projekte des Klimafonds vom Alpenverein: Pro Kunde werden 25 Euro an DAV-Klimaschutzprojekte gespendet – so reduziert der Stromkunde nicht nur mit jeder Kilowattstunde seinen CO2-Ausstoß, sondern leistet zusätzlich einen Beitrag für wichtige und nachhaltige Klimaschutzprojekte.

Mit Wechsel ein Zeichen setzen

Norddeutscher Energieanbieter LichtBlick und der Alpenverein arbeiten zusammen, Foto: LichtBlick/Sabine Vielmo
Norddeutscher Energieanbieter LichtBlick und der Alpenverein arbeiten zusammen, Foto: LichtBlick/Sabine Vielmo

Und auch beim Edelweiß-Strom können sich die Kunden auf die gewohnt hohe Qualität und den ausgezeichneten Service von LichtBlick verlassen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.edelweiß-strom.de. Übrigens: Auch als nicht DAV-Mitglied können Sie selbstverständlich zu diesem Stromprodukt wechseln.

 


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren


Ich habe die Datenschutzhinweise von LichtBlick, insbesondere die Hinweise zur Kommentarfunktion und dem dort erläuterten Zweck der Datenverarbeitung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz@lichtblick.de.