LICHTBLICKER

Ecuadorianisches Waldklassenzimmer

Ausflug ins Gemeindeschutzgebiet von Magdalena, Foto: GEO schützt den Regenwald e.V.
Ausflug ins Gemeindeschutzgebiet von Magdalena, Foto: GEO schützt den Regenwald e.V.

von Laura Welle, Unternehmenskommunikation

Unsere ecuadorianischen Partner von DECOIN sind immer noch dabei, die Übertragung der gekauften Waldflächen vorzubereiten. Sie befinden sich in den letzten Zügen und am 16. November soll die Überschreibung stattfinden, nachdem in den vergangenen Monaten und Tagen veraltete Aktenvermerke endlich gelöscht wurden.

Auf dem Weg ins Waldklassenzimmer

Währenddessen geht die Umweltbildung im ecuadorianischen Intag munter weiter. Mitte Oktober hat sich eine neue Gruppe von interessierten Schülern mit ihren Lehrern und Elternvertretern auf den Weg gemacht. Diesmal ging es in das Schutzgebiet Magdalena. Die fast 70 Viert- bis Sechstklässler wanderten erst einmal durch das Waldschutzgebiet bevor sie viel Neues zum Wald und seiner Bedeutung für das lokale und globale Ökosystem lernten.
Diese Ausflüge und Exkursionen in die Wälder  sind enorm wichtig, da im Lehrplan sehr wenig über die Bedeutung des Waldes und der Natur vorgesehen ist. Nur wenn die Kinder lernen, wie wichtig der Regenwald ist, werden sie künftig helfen ihn zu bewahren. Obwohl Ecuadors Verfassung den Schutz der Rechte der Natur garantiert, werden diese Rechte nur umgesetzt, wenn die Gesellschaft dies auch aktiv einfordert.

Die Bedeutung von Bäumen und Wäldern

Am Ziel angekommen, erklärte  der Begleiter Milton den Kindern die Bedeutung der Tiere und Pflanzen im Schutzgebiet: Wie unterscheidet man eigentlich besondere Arten und woher weiß man, welche zu medizinischen Zwecken verwendet werden können? Er erklärte ihnen auch die Folgen der Abholzung: Alle Lebewesen vom Frosch bis zur Bromelie leben von dem Baum. Dadurch wird schnell klar, dass alle Lebewesen und Pflanzen ihre nicht überleben können, wenn der Baum gefällt wird.  Ganz zu schweigen von der Bedeutung des Regenwaldes für das globale Klima.

Kinder lernen warum die Blaetterschicht wichtig für das Oekosystem im Wald ist, Foto: GEO schützt den Regenwald e.V.
Kinder lernen warum die Blaetterschicht wichtig für das Oekosystem im Wald ist, Foto: GEO schützt den Regenwald e.V.

Ein anderes wichtiges Thema sind Waldbrände, die vielerorts sogar extra gezündet werden, um neue Ackerflächen zu bekommen. Natürlich bringen sie viele Gefahren für die dort lebenden Menschen, Tiere, Pflanzen und aber auch für das Klima mit sich. Die Lehrerin Yolanda verdeutlichte ihnen auch, wie wichtig sauberes Wasser zum Leben ist und welchen Zusammenhang es zwischen Waldbedeckung und der Versorgung mit Trinkwasser gibt.  Zum Schluss berichtete Jorge, warum DECOIN und der  Kauf von Waldflächen im Intag so wichtig ist und machte ihnen klar, dass jeder einzelne – also auch die Schüler – für den Erhalt des Waldes verantwortlich  sind.

Wettbewerb bei Radio Intag

Kurz nach ihrem Ausflug konnten die Schüler Anfang November von ihrem Ausflug ins Gemeindeschutzgebiet im Radio Intag berichten. Außerdem gibt es einen Schreibwettbewerb. Gemeinsam können sie dabei ihre Erlebnisse zu Papier bringen und dann im Radio vortragen. Eine Jury wird die Geschichten bewerten und die Zuhörer können für die beste Darbietung anrufen. Wir dürfen uns also auf spannende Erzählungen freuen!

Jeden Monat senden uns unsere Kooperationspartner von „Geo schützt den Regenwald“ einen aktuellen Bericht zur Lage in unserem gemeinsamen Regenwaldprojekt zu. Die Berichte veröffentlichen wir regelmäßig hier auf unserer Internetseite. Die Berichte werden meistens von der Co-Autorin der regionalen Intag-Zeitung Mary Ellen Fieweger, die in der Region lebt, verfasst. So auch der aktuelle Bericht, den sie uns vor einigen Tagen zu gesendet hat.


Zurück zur Übersicht »

Artikel kommentieren


Ich habe die Datenschutzhinweise von LichtBlick, insbesondere die Hinweise zur Kommentarfunktion und dem dort erläuterten Zweck der Datenverarbeitung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz@lichtblick.de.